Wir wünschen allen Schülern und Mitarbeitern schöne Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen in der Schule am 10. August 2020!

Unterricht, AGs und Projekte

Mit Kopf, Herz und Hand

Individuelle Förderung der Schüler/innen sowie Differenzierungsangebote in den Klassen werden ergänzt durch regelmäßige Festigungs- und Übungszeiten, sodass in der Regel aus Hausaufgaben Schulaufgaben werden. Verlässlichkeit sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit sind uns dabei ebenso wichtig wie die familiäre Atmosphäre.

Letzteres wird unter anderem auch durch unser Patenprogramm unterstützt, bei dem sich die Viertklässler der Erstklässler annehmen und ihnen den Schuleinstieg etwas erleichtern. Ein erfolgreiches Konzept, das auf vielen Ebenen wirkt und sich über Jahre sehr gut bewährt hat.

Unsere Schule ist ein Ort zum Entdecken und neugierig sein, zum Lachen und Wohlfühlen sowohl im Unterricht als auch während der Freizeit.

 

Unterricht

Ganzheitliches Lernen macht fit fürs Leben

Das Profil unserer Schule ist geprägt durch die besondere Förderung der sprachlichen Kompetenzen. An erster Stelle steht die deutsche Sprache als wichtigste Begegnungssprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus lernen die Kinder bei uns auch weitere Sprachen der Welt kennen. So lernen sie Englisch schon ab der 1. Klassenstufe und werden spielerisch an Französisch und/oder Spanisch herangeführt. Was uns als Pädagogen dabei antreibt, ist die Freude am Lehren und das Vergnügen, Kinder auf ihren Entdeckungsreisen begleiten zu dürfen.

»Unser Ziel ist es, Neugierde und Wissensdurst der Kinder zu fördern und ihnen Freude am Lernen zu vermitteln.«

Ulrich Gaul, Schulleiter

Kinder haben die wundervolle Gabe, Neues leicht aufzunehmen, denn sie sind Meister im Nachahmen. Diesen natürlichen Instinkt machen wir uns zunutze. So lernen die Kinder von Anfang an beispielsweise Englisch, wie nebenbei, auf spielerischem Wege. Sie erproben außerdem ihr technisches Geschick im Werkunterricht und machen erste Erfahrungen mit der medialen Welt im Computerunterricht.

Für unsere Drittklässler gibt es fakultative Angebote, wie Französisch als Begegnungssprache oder naturwissenschaftlich-mathematischen Projektunterricht.

Die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Englisch werden leistungsdifferenziert unterrichtet. So können die Kinder ihren individuellen Kompetenzen entsprechend noch besser gefordert bzw. gefördert werden.

Übrigens, die Hausaufgaben heißen bei uns Schulaufgaben, denn sie werden während der täglichen Festigungs- und Übungszeiten im Rahmen der Schülerarbeitsstunden (SAS) angefertigt. Dabei werden die Kinder durch Lehrkräfte angeleitet und unterstützt.

AGs & Projekte

Lernen mit Spaß und ganz nebenbei

Ein breit gefächertes AG-Angebot, vielfältige Freizeitaktivitäten, schulische Veranstaltungen und Traditionen runden unser Angebot ab. Eine sinnvolle Freizeitgestaltung genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Grundlegendes Ziel – insbesondere unserer AGs – ist es, die Entwicklung der Kinder individuell, auf verschiedenen Ebenen und im Hinblick auf ihre Neigungen und Interessen zu begünstigen.

Harmonisches Miteinander und individuelle Förderung pflegen eine Lernkultur, die unterschiedliche Voraussetzungen berücksichtigt und die zukünftige Lebensgestaltung der Kinder prägt. Die gemeinsam verbrachte Freizeit bietet gute Gelegenheit, soziale Erfahrungen zu sammeln, Bindungen einzugehen und Lernerfahrungen zu teilen.

Unser Schultag beinhaltet deshalb ein vielfältiges AG-Angebot, aus dem die Kinder der 1. bis 6. Klassenstufe ein, oder mehrere Aktivitäten auswählen. Die AGs finden sowohl in der Mittagsfreizeit als auch während der Spätbetreuung statt, und werden liebevoll und engagiert von unseren Lehrkräften angeleitet.

Im Mittelpunkt stehen Anregungen und Möglichkeiten für eine attraktive und erlebnisreiche Freizeit. Die Kinder sollen ihren Interessen nachgehen können: Sei es, dass sie in der Fußball-AG soziale Kompetenzen erwerben, in der Foto-AG auf der Suche nach einem tollen Schnappschuss sind oder sich beim Schach in Konzentration üben – es ist für jeden etwas dabei.

Projekte sind eine vielschichtige Angelegenheit. Sie bereichern den Schulalltag einzelner Klassen, ganzer Klassenstufen oder der gesamten Schule. Die Themen reichen von A wie Arktis bis Z wie Zivilisation und sind mit unterschiedlichen Unterrichtsfächern oder AGs verknüpft. Mal geht es um das Sammeln knallharter Fakten, mal um soziales Engagement und dann wieder um die Sensibilisierung für ein aktuelles gesellschaftliches Anliegen.

Das AG-Angebot wird den Interessen der Kinder und Expertisen unserer Lehrkräfte regelmäßig angepasst und umfasste u.a. folgende Aktivitäten:

handwerklich – Häkeln, Keramik, Kochen, Mosaik

musisch-ästhetisch – Ballett, Chor, Flöte, Fotografie, Kunst, Hip Hop, Orchester, Theater

naturwissenschaftlich-mathematisch – Experimente, Fischertechnik, Schach, Schulgarten

sportlich – Entspannung, Fußball, Fitness, Ballett, Hip Hop, Leichtathletik, Sportliche Spiele

sprachlich – Spanisch

Besonderer Beliebtheit bei Klein und Groß erfreut sich unsere Tradition der jährlichen Musik- und Theatertage. Die Kleinen stellen ihre Talente und ihr Können unter Beweis , während die Großen ihren Augen und Ohren kaum trauen, wenn sie sehen und hören, was der eigene Nachwuchs darbietet. Eines jedoch verbindet sie schließlich alle, und das ist der empfundene Stolz.

Jedes Schuljahr steht unter einem eigenen Motto.

Mit der Unterrichtsreihe »Zu Gast bei KANT« etablierte der Schulträger im Jahr 2009 ein Projekt, das es Menschen ermöglicht, einen eigenen kleinen Beitrag zum gesellschaftlichen Bildungsauftrag zu leisten. Dabei werden Schulexterne eingeladen, eine Unterrichtseinheit selbst zu gestalten.
Mehr als 80 Erwachsene aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft haben sich seitdem getraut, in die Rolle der Lehrkraft zu schlüpfen und Schüler/innen an ihrem Wissens- und Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen. Dieser Perspektivwechsel resultiert nicht selten in wertvollem Erkenntnisgewinn, sowohl für die Schüler/innen als auch für den Gast. Die anfängliche Zurückhaltung einiger Gäste weicht dabei in aller Regel sehr schnell der Begeisterung, die sich durch den direkten Austausch mit den Kindern und Jugendlichen entwickelt.

Grundschule

Für unsere Schützlinge wünschen wir uns, dass sie sich selbstbewusst und neugierig neuen Herausforderungen stellen, ihre Schullaufbahn an der Oberschule erfolgreich fortführen, sich gern an ihre Grundschulzeit erinnern und glücklich bleiben.

Schule